Dr. Josef Schlömicher-Thier

schloemicher-thier

Josef Schlömicher-Thier ist in einer musikalischen Kleinlandwirtsfamilie in der Steiermark aufgewachsen; Bierbrauerlehre, später Medizin- und Gesangsstudium in Graz (Bariton). Stückvertrag an der Grazer Oper, Meisterklasse-Schüler von KS Walter Berry. Leiter der Kultur- und Bildungsplattform „Die Kuppel“ im LKH- Graz von 1987 bis 1991; Mitglied der „Aktion Künstler musizieren für Kranke“ in Graz, 1989 – 2009; Regelmäßige Konzerttätigkeit als Bariton mit seinem Klavierbegleiter Dr. Balazs Fabinyi, HNO Oberarzt in Krems; Gründung des Chores „Dorfklang“ in seinem Heimatort Köstendorf bei Salzburg.

Verheiratet mit Dr. Luise Schlömicher (Zahnärztin), 4 erwachsene Kinder

HNO-Fachausbildung in Salzburg (1991-1995), Aufbau und Leitung der Stimm- und Sprachambulanz am
LKH Salzburg (1991 -1995), Ausbildung zum Arzt für Allgemein- und Arbeitsmedizin.
Seit 1996 HNO-Facharzt in Neumarkt am Wallersee.
Seit 1992 ärztliche Betreuung der Künstler der Salzburger Festspiele als Sängerarzt,
seit 1996 mit Vertrag als Hausarzt und Arbeitsmediziner.

2009 bis 2013 Abgeordneter zum Salzburger Landtag als Gesundheitssprecher der Sozialdemokratischen Partei.

Mitgliedschaften in internationalen Fachverbänden wie der American Voice Foundation, British Voice Assoziation, Deutsche Stimm- und Sprachgesellschaft, European Laryngological Society (ELS) ;
seit 1996 zahlreiche Kongress- und Vortragsreisen
Gründer und Vorsitzender des Austrian Voice Institute; Organisator und Referent von Stimmsymposien, Chorleiterseminaren und Berufstimmworkshops.
Gründungsmitglied der Akademie Europäischer Phoniater; Mitglied der Union Europäischer Phoniater ( UEP). Generalsekretär des Collegium Medicorum Theatri (2009 -2015)

Beruflicher Fokus

  • HNO-Medizin und Arbeitsmedizin
  • Berufsstimmvorsorge: Beratung und Lehre, insbesondere die Betreuung von Berufsstimmbenützern wie Lehrer*innen und Sänger*innen
  • Lehrbeauftragter für Musikermedizin an der Universität Mozarteum in Salzburg
  • Forschungsprojekt „Psychoemotionelle Ursachen von Stimmstörungen“
  • Operative phonochirurgische Tätigkeit in der HNO-Praxis (indirekte Phonochirurgie in LA) und in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen
  • Gründung des HNO-und Stimmzentrum Salzburg 2015

Der Bierbrauer

Josef Schlömicher-Thier absolvierte von 1969 bis 1985 Brauerlehre und Gesellenzeit in der Brauerei Puntigam in Graz und ist seit 2007 freier Mitarbeiter in der Biobrauerei Gusswerk in Hof bei Salzburg.

Der Bariton

Josef Schlömicher-Thier absolvierte neben dem Medizinstudium ein Gesangsstudium (Bariton) in Graz. Bis heute heilt er nicht nur Stimmen sondern setzt auch seine eigene Stimme leidenschaftliche gern gesanglich ein.

Zurück